gta Archiv
Forschungsschwerpunkte


Trix und Robert Haussmann, Shop-Ville, Hauptbahnhof Zürich

Das gta Archiv unterstützt zahlreiche Forschungsprojekte subsidiär, ist aber auch für eigene Projekte verantwortlich. Im März 2017 erscheint als Resultat einer dreijährigen Forschungsarbeit die Monographie über das Architekten- und Designerpaar Trix (*1933) und Robert (1931*) Haussmann, dessen integraler Vorlass sich im gta Archiv befindet.
Ebenfalls basiert das Projekt über den Architekten und Hochschullehrer Jacques Schader (1917 – 2007) auf dem eigenen Archivbestand. Michael Hanaks Schader-Monografie erscheint Ende 2017, also noch im Jahr seines 100. Geburtstags.
Bereits Anfang Mai wird in der Graphischen Sammlung der ETH Zürich die Ausstellung „Reaper – Richard Hamilton und Sigfried Giedion“ eröffnet. Sie zeigt die vollständige Reaper-Serie von Hamilton in Konfrontation mit Materialien aus dem gta Archiv zu Giedions berühmtem Buch Mechanization Takes Command, das Hamilton zu dieser Serie angeregt hatte. Die Ausstellung und der sie begleitende Katalog sind gemeinsam von der Graphischen Sammlung, gta Ausstellung und dem gta Archiv erarbeitet worden.

Kontakt


Bruno Maurer