Dissertation
Making CIAM. The Organizational Techniques of the Moderns 1928–1959

Dissertation
Andreas Kalpakci
Prof. Dr. Laurent Stalder
2017
 



Die Untersuchung zeigt den Zusammenhang zwischen Architektur und Organisation auf. Es wird argumentiert, dass die Internationalen Kongresse für Neues Bauen (CIAM) ein organisatorisches Projekt für institutionellen Wandel waren. Zum einen erfolgte der institutionelle Wandel in der Nachkriegsarchitektur nicht durch einen Bruch, sondern durch eine komplexe Vermittlung zwischen Berufsverbänden und den CIAM. Zum anderen wurde die moderne Architektur als ein gemeinsames Ziel zusammen mit der organisatorischen Struktur, der Legitimität, Kontinuität und den Intentionen der CIAM entwickelt, und nicht unabhängig davon. Diskurse über Architektur entstanden mit derselben Geschwindigkeit wie Diskussionen über Organisation. Daher erforscht diese Studie organisatorische Prozesse wie Wissenstransfer oder Routineabläufe im Hinblick auf Theorien und Strategien in der zeitgenössischen Administration und Planung.


Kontakt


Dr. Andreas Kalpakci